user_mobilelogo
name: ruediger.shuchardt@rub.de

PDF

WSB - Bootshausdienstordnung

_________________________________________________________________________________________________________

Der Bootshausdienst (BHD) soll einen ordentlichen und sauberen Zustand von Haus und Gelände gewährleisten.
Falls der eingeteilte Termin auf der Boothausdienstliste nicht wahrgenommen werden kann, bitte den Dienst mit anderen Mitgliedern tauschen und den Tausch in die Boothausdienstliste am Eingang eintragen.
Zu den Aufgaben des BHD gehören die folgenden Arbeiten:
_________________________________________________________________________________________________________

1. Toiletten

a. Auf den Toiletten Handtücher auswechseln,
b. Seife, Hygienebeutel und Toilettenpapier kontrollieren ggf. nachfüllen
c. Waschbecken reinigen,
d. Mülleimer leeren und neue Beutel einlegen.

2. Küche

a. Spül- und Handtücher wechseln,
b. Abfalleimer leeren und ggf. auswaschen, neue Tüten in den Eimer hängen.

3. Clubräume

a. Abfalleimer leeren ggf. auswaschen, neue Beutel einlegen,
b. Herumliegende Gegenstande aufräumen,
c. Tische und Stühle ordnen.

4. Terrasse

a. Tische und Stühle ordnen, falls erforderlich reinigen.
b. falls erforderlich Markise einfahren
c. falls erforderlich Terrasse abfegen.

5. Umkleideraume,

a. Papierkörbe leeren,
b. Handtücher wechseln,
c. Waschbecken reinigen,
d. ggf. Duschvorhang zum Trocknen aufziehen.
e. Toilette in den Umkleiden siehe Punkt 1.

6. Bootshalle

a. Mülleimer in der Halle leeren und neuen Müllsack einlegen. Der große Müllsackständer soll möglichst nur für
    Veranstaltungen genutzt werden, bei denen ein großes Müllvolumen anfällt.
b. Ggf. Hauptschalter Kran abstellen
c. Ggf. Schalter Wasserpumpe abstellen


7. Weitere Verantwortlichkeiten

a. Den Mülleimer am Sonntagabend, nach den BHD, bitte beim Tor zum Schloss Baldeney an der Straße abstellen, damit
    er geleert werden kann.
b. Zur Neige gehende Vorräte (Müllsacke, Seife, Spülmittel, Toilettenpapier etc.), die sich im Küchenschrank unter dem
    linken Herd befinden, dem Haus- und Stegwart melden.
c. Eventuelle Schäden (z.B. defekte Glühlampe, defekter Stecker, …) bitte melden oder wenn möglich direkt
   austauschen/reparieren.
d. Im Anwesenheitsbuch eintragen, dass der Boothausdienst gemacht wurde.
e. Abends ist ggf. die Flagge einzuholen, zu überprüfen, ob alle Fenster und Türen geschlossen sind.


_________________________________________________________________________________________________________

Die Handtücher, Spultücher und vorgefundenen, schmutzigen Tischdecken sind vom BHD zu waschen und schnellst möglich wieder zurückzubringen.
Ein nicht oder unzureichend durchgeführter Bootshausdienst ist mit einem Arbeitsentgelt zu bezahlen. Dieser Betrag wird mit der nächsten Beitragsrechnung erhoben, unabhängig vom Ausfallgrund. Der BHD kann auch von einer anderen, als dem auf der Liste aufgeführten Mitglied, durchgeführt werden.
Verantwortlich dafür, dass der BHD durchgeführt wird, ist das ursprünglich eingeteilte Mitglied, es muss ggf. auch das 0.a. Arbeitsentgelt bezahlen.
_________________________________________________________________________________________________________

Essen, den 01. März 2018